MITTAGSTISCH
in Duisdorf
und
am Hardtberg
 

Abacanto,  ArmoniaBistro Eselchen,

Café Schells EckPastarotti,

Freikost Deinet, Zur Tränke

NEU: Duisdorfer Einkaufsführer  2016
   WGH jetzt auch bei Facebook!

 

Aktuelles / News

17. Januar 2017  |  Irish Folk aus unserer Region am 22. Januar

„Old Folks" und "Bonnie Fidlers" spielen auf

Am  kommenden Sonntag um  11.00 Uhr wird es im Kulturzentrum Hardtberg wieder irisch.

Die „Old Folks“ sind eine Gruppe der Musikschule der Stadt Bonn, in der Schüler, Lehrer und Eltern zusammen spielen und das mit großem Können und Engagement. Die Musiker, mit ihren vielfältigen Instrumenten ausgestattet, werden von Sabrina Palm geleitet. Zur Mitwirkung bringt Frau Palm ihre jugendliche Streicher-Folkband, die „Bonnie Fiddlers“ mit. Es wird ganz bestimmt ein mitreißendes, fröhliches Konzert. Hardtberg Kultur freut sich auf ein wieder bis auf den letzten Platz besetztes Haus.

Am Veranstaltungstag können Sie sich auch Fotoarbeiten der Bildhauerin und Fotokünstlerin Erika C. Kömpel sehen, die eine ganz eigene, besondere Sichtweise auf einen Konzertflügel zeigen.
 

Der Einlass beginnt um  10.30 Uhr. Der Eintritt für dieses Konzert ist wie für alle Konzerte der Reihe „Hardtberger Frühling 17“ frei.

 

Flyer "HardtbergerFrühling 2017"

Die Reihe „Hardtberger Frühling“ wird unterstützt von der Sparkasse KölnBonn. Die Gastronomie übernimmt wieder das Restaurant "Pastarotti", Von Guericke Allee 5, Brüser Berg.

Das Kulturzentrum Hardtberg ist erreichbar mit ÖPNV:

RB 23, Buslinie 800 und 845 bis Duisdorf Bahnhof;

Buslinien 605 und 606 bis Haltestelle Schickshof.
Parkplätze befinden sich am Kulturzentrum und an der Derlestraße/ Auf der Urdel.
 


16. Januar 2017  |  Musical Hänsel und Gretel am 21. Januar 2017

Hardtberg Kultur e. V.

Die Aufführung des Musikmärchens "Hänsel und Gretel" der Musicschule der Stadt Bonn, die mit großem Erfolg im letzten Jahr in der Musikschule stattfand, wird am dritten Samstag im Januar um 16.00 Uhr im Kulturzentrum Hardtberg wiederholt.

15 Schüler/-innen und 15 Erwachsene haben die Aufführung gemeinsam erarbeitet. Für die Gesamtkonzeption ist Anca Bergner (Leitung des Generationen Orchester „Il Piacere“ der Musikschule) verantwortlich. In dem Musical  „Hänsel und Gretel“ geht es um das gemeinsame Musizieren von Schülern und Erwachsenen, von Laien und Profis. Dafür bot sich das von Engelbert Humperdinck 1890 vertonte  Grimmsche Märchen Hänsel und Gretel geradezu an. Auch der regionale Bezug zum Komponisten Humperdinck (*1854 in Siegburg ) und die große Nähe zum Volkslied spielten bei der Auswahl ein große Rolle. Die Hardtberger können sich über dieses musikalische Angebot freuen.

Der Eintritt für  das Musikmärchen „Hänsel und Gretel" ist frei.
Einlass ist ab 15.30 Uhr


Das Kulturzentrum Hardtberg ist erreichbar mit ÖPNV:
RB 23 bis Bahnhof ´Duisdorf, 

Buslinien 605, 606, 800 und 845 bis Haltestelle Am Schickshof.
Parkplätze befinden sich am Kulturzentrum und an der Derlestrasse/ Auf der Urdel.


 


02. Januar 2017  |  Am 15. Februar 2017 treiben es die Masken bunt

Der kleine Karneval einmal Klassisch

Der „Hardtberger Frühling 2017“, iniziert von Hardtberg Kultur, beginnt am  Mittwoch in einer Woche um 11 Uhr mit einem Highlight. Burkhard Sondermeier mit Partner und Pianisten Igor Kirilov kommt ins Kulturzentrum Hardtberg.

Die Anfrage ob er zu uns ins Kulturzentrum Hardtberg kommt, stieß auf ein positives Echo. Die Veranstaltung  "Vorstellung von Tanzgruppen" (dem Karnevalskalender „Kamelle,Kamelle“ zu entnehmen)  musste, nach der Entscheidung im letzten Herbst von Hardtberg Kultur, in diesem Jahr dem Terminvorschlag von Herrn Sondermeier leider weichen.

 

Unter dem Titel „Sie treiben es bunt diese Masken“ präsentieren Sondermeier und Kirilov im Kulturzentrum ein Sonderprogramm, das aus Couplets, Chansons, Amourellchen, Verzällchen und Quereelchen, aber auch aus einer kleinen Pantomime des Belgiers Michel De Ghelderode besteht. Wem dieser „Leckerbissen“ entgeht, hat bereits am Anfang 2017 wirklich etwas verpasst.  

Der Eintritt für dieses Konzert ist frei. Einlass: 10.30 Uhr

Die Reihe „Hardtberger Frühling“ wird unterstützt von der Sparkasse KölnBonn. Die Gastronomie übernimmt wieder Paolo Granatella vom Restaurant Pastarotti.

Das Kulturzentrum Hardtberg ist erreichbar mit ÖPNV:
RB 23, Buslinie 800 und 845 bis Duisdorf Bahnhof;
Buslinien 605 und 606 bis Haltestelle Schickshof.
Parkplätze befinden sich am Kulturzentrum und an der Derlestraße/ Auf der Urdel.

 

Unter folgendem Link finden Sie nun auch eine Druckbare Version vom Flyer zum Hardtberger Frühling. Alle Termine zum Hardtberger Frühling finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender und in den News vom 28.12.2016.

 



Zum News-Archiv